/ April 13, 2016

Mein virtueller Server verrichtete jetzt schon seit ein paar Jahren ohne große Probleme seinen Dienst. Da aber mein Provider für’s gleiche Geld mehr Plattenplatz im Angebot hatte und das Betriebssystem des alten Servers auch nicht mehr wirklich „updatebar“ war, entschloss ich mich auf einen neuen Server umzuziehen.
Das Problem war, dass ich nicht nur die Webseiten, sondern auch die Postfächer meiner paar getreuen EMail-User umziehen musste.
Aber mit der entsprechenden Vorbereitung hat alles wunderbar geklappt.
Wordpress hat dafür auch gleich noch ein Update spendiert 😉