/ August 23, 2015

Das automatisierte Update von WordPress ist jetzt auch mal wieder missglückt. In der Theme-Preview gab es Probleme mit einem php-script, so dass keine Seite mehr angezeigt wurde.
Da die üblichen Verfahrensweisen mit Deaktivierung aller Plugins und Verwendung des Standard-Themes keine Hilfe waren, habe ich auf die vorherige Version zurückgegriffen.
Am nächsten Tag begann ich schrittweise die einzelnen Webseiten auf die neue Version upzudaten, und siehe da, plötzlich funktioniert alles ohne Probleme.
Bei Menschen habe ich ja schon von Selbstheilungskräften gehört, aber bei Computern? Naja vielleicht waren es ja auch die mehrfachen Reboots auf dem Webserver (Nach dem Motto „Reboot, tut immer gut!“)